Erfolgreicher Start des Young Professional Programs 2020

Erfolgreicher Start des Young Professional Programs 2020

Ein Ausbildungsprogramm mitten in der Corona-Pandemie? Dem eigentlichen Start des Young Professional Programs 2020 am 1. April machte die Ausbreitung von COVID-19 einen Strich durch die Rechnung. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben. Am 2. Juni 2020 war es schließlich soweit: Die neuen Young Professionals Marleen, Claudia, Marek und Roch sind mit einem gemeinsamen Kick-Off in das sechsmonatigen Young Professional Program der PTSGroup gestartet.

Ankommen, Kennenlernen, Erwartungen abstecken und den Ablaufplan studieren war die Devise des ersten Tages. Gänzlich unbekannt war die PTSGroup den Young Professionals jedoch nicht. Bereits Ende Januar hatten sie beim Young Professional Day erste Einblicke in den Arbeitsalltag der Bremer IT-Beratung bekommen. Aus vier der elf Teilnehmer ist nun die neue Generation der Young Professionals geworden.

Hohe Erwartungen an das Programm

Wissenstransfer, persönliche Weiterentwicklung, offene Kommunikation, Teamgeist und Feedback: Sowohl die Young Professionals als auch ihre Mentoren haben hohe Erwartungen an das Young Professional Program, das wurde bereits zu Beginn des Kick-Offs deutlich. Damit das Programm diesen Erwartungen auch gerecht wird, setzt die PTSGroup auf einen intensiven Schulungsplan und eine enge Begleitung der Young Professionals durch Mentoren und Berater. Jedem Young Professional steht dafür von Tag eins an ein persönlicher Mentor mit Rat und Tat zur Seite. Neben zahlreichen fachlichen Schulungen sind auch Weiterbildung im Bereich Soft Skills fest im Ausbildungsplan verankert. Für den Austausch untereinander und wiederkehrende Feedbackschleifen sorgen regelmäßige Treffen mit den Mentoren und Young Professionals.

Fokus auf SAP S/4HANA

Die PTSGroup beschreitet mit ihrem fünften Young Professional Program neue Wege: Im diesjährigen Programm liegt der Fokus auf der Ausbildung im Bereich SAP S/4HANA. Das hat vor allem einen Grund: Die Zukunft von SAP heißt S/4HANA. Der Walldorfer Softwarekonzern stellt 2027 den technischen Support für die Business Suite 7 (SAP R/3) ein. Bis dahin wollen und müssen noch zahlreiche SAP-Kunden ihr System auf die neue Generation S/4HANA migrieren. Mit dem diesjährigen Young Professional Program will die PTSGroup ihr Know-how im Bereich S/4HANA weiter ausbauen und das Wissen in den eigenen Reihen an neue Kollegen weitergeben.

Um Kunden in beiden ERP-Generationen zu unterstützen, werden die Young Professionals zu SAP-Beratern ausgebildet, die sich einerseits intensiv mit S/4HANA beschäftigen, sich aber auch in R/3 auskennen. Die Teilnehmer lernen dabei den vollständigen Prozess von der Kundenakquise bis hin zur SAP-Migration kennen.

PTSGroup_Gruppenbild der Young Professionals und ihrer Mentoren 2020
Foto mit Sicherheitsabstand: Die Young Professionals mit ihren Mentoren und Beratern.