MannschaftsMittwoch mit Pascal, Software Developer

Home > MannschaftsMittwoch mit Pascal, Software Developer

#MannschaftsMittwoch mit Pascal, Software Developer

Am heutigen MannschaftsMittwoch stellen wir einen unserer jüngeren Entwickler vor: Pascal arbeitetet als Developer bei der PTSGroup im Team Dynamics. Microsoft Dynamics 365 ist ein Programm, das ERP- (Enterprise Resource Planning) und CRM-Anwendungen (Customer-Relationship-Management) in der Cloud verbindet. Mit den Anwendungen des Programms können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse optimieren und darstellen. Mehr über Pascal und seine Arbeit bei uns als Software-Entwickler erfahrt ihr am #MannschaftsMittwoch.

Pascal, wie lange bist du schon bei der PTSGroup und wie hast du den Weg hierher gefunden?

Ich bin seit Dezember 2017 hier. Im Bachelor habe ich Bionik und im Master Bioinformatik studiert. Bei der PTSGroup gab es eine interessante Stellenausschreibung, weswegen ich mich nach dem Studium direkt hier beworben habe. Als ich mich auf der Website über die PTSGroup informiert habe, bin ich auf den MannschaftsMittwoch gestoßen. Die Beiträge haben mir dabei geholfen, einen Eindruck über das Unternehmen zu bekommen. Mein Vorstellungsgespräch lief sehr gut und daraufhin habe ich mich entschieden bei der PTSGroup anzufangen.

Wie sieht deine Arbeit bei der PTSGroup aus?

Seit meinem Beginn bei der PTSGroup hat sich für mich schon viel verändert. Ich habe bereits in verschiedenen Teams gearbeitet und bin jetzt im Team Dynamics tätig, welches es erst seit April 2018 gibt. Microsoft Dynamics 365 ist ein Programm für Unternehmen und enthält Anwendungen zur Optimierung und Darstellung von Geschäftsprozessen. Es gibt eine Benutzeroberfläche mit Entitäten und Datenstrukturen – ich programmiere die Logik dahinter. Im Team Dynamics habe ich also klassische Programmieraufgaben, aber arbeite zusätzlich mit der Oberfläche des Programms. Außerdem programmiere ich Schnittstellen zwischen Dynamics und dem CSS-Portal oder anderen Webservices.

Wir arbeiten viel im Team zusammen und sprechen unserer Aufgaben miteinander ab. Zusätzlich stehe ich im Kontakt mit unseren Kunden. Bei Kundenterminen werden Programme zum Test übergeben und Fragen geklärt. Durch den direkten Kundenkontakt kann ich eigene Vorschläge präsentieren und viel mitgestalten.

Was macht dir an deiner Arbeit besonders viel Spaß?

An meinen Aufgaben gefällt mir die Gestaltungsfreiheit. Ich kann mir bei Aufgaben Gedanken machen, welche Schritte sinnvoll sind und funktionieren können. Und das Programmieren als solches macht mir viel Spaß! Mir gefällt, dass man Aufgaben komplett abschließen kann und ein Ergebnis hat. Beim Programmieren sitzt man häufig lange an einer Aufgabe und manchmal läuft es nicht so, wie man es sich vorgestellt hat. Irgendwann findet man heraus, wie es funktionieren kann und hat dadurch regelmäßig Erfolgserlebnisse. Ich habe auch herausgefunden, dass ich gerne anderen Kollegen meines Teams, die keine Entwickler sind, das Programmieren zeige.

Wenn du dein Leben mit einem Film[titel] beschreiben müsstest, welcher wäre das?

Ich habe mich für den Film Memento entschieden. Der Hauptdarsteller hat kein Kurzzeitgedächtnis und vergisst daher alles, was gerade passiert ist – so komme ich mir auch manchmal vor [lacht]. Ich muss mir viel aufschreiben, um mich zu organisieren.

​Kaffee darf bei Pascal nicht fehlen – am liebsten trinkt er ihn ganz simpel schwarz

Vielen Dank für deine Zeit, Pascal!

Die zahlreichen Talente unserer Kollegen

Mehr von der PTSGroup auf Youtube

Newsletteranmeldung

Ihr möchtet auf dem neuesten Stand bleiben? Meldet euch an für unseren Newsletter

WEITERE MANNSCHAFTSMITGLIEDER

Vom Entwickler zum Berater, über den Quality Manager bis zum Administrator: bei uns finden sich verschiedene Fähigkeiten und Stärken. Obwohl oder gerade weil wir ganz unterschiedliche Charaktere haben, bilden wir zusammen eine starke Mannschaft. Lerne hier noch weitere PTSler kennen.