MannschaftsMittwoch mit SAP Consultant Jan

Home > MannschaftsMittwoch mit SAP Consultant Jan

#MannschaftsMittwoch mit SAP Consultant Jan

 

Wer bei der PTSGroup auf der Suche nach einem Experten für die praktische Umsetzung für eine Idee rund um das Thema Internet of Things ist, der fragt am besten Jan. Oft findet man ihn in unserem hauseigenen IoT-Lab, wo er an den neusten Protoytpen herumwerkelt. Wie Jan sein Interesse am Internet of Things entdeckt hat und was er sonst noch so bei uns macht, erfahrt ihr am #MannschaftsMittwoch.

 

Hey Jan, wie lange bist du schon bei der PTSGroup und wie hast du den Weg hierher gefunden?

Dass ich zur PTS Consulting [Gesellschaft der PTSGroup, Anm. d. Red.] gekommen bin, ist ziemlich genau zwei Jahre jetzt her und war im April 2015. Ich habe mich zu dem Zeitpunkt nach einem neuen Job umgesehen und bin über persönliche Kontakte auf die PTSGroup gestoßen. Mir wurde da schon gesagt, dass die PTSGroup und ich sehr gut zusammenpassen könnten. Das Unternehmen hat auf mich auch sofort einen sehr sympathischen Eindruck gemacht. Ich wollte nach Möglichkeit in einem jungen und dynamischen Team arbeiten. Das konnte mir die PTSGroup bieten und deswegen habe ich mich als SAP-Berater und Entwickler beworben.

 

Wie sieht deine Arbeit bei der PTSGroup aus?

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn ich stecke in vielen Bereichen drin. Hauptsächlich bin ich SAP-Berater und Entwickler. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf SAP Fiori und SAP HANA. Daneben bin ich hier im Unternehmen für das Thema Internet of Things (IoT) zuständig und betreue unsere Kunden dahingehend. Derzeit richten wir zusammen mit einem Kunden einen Showroom ein, indem die gemeinsam entwickelten Ideen präsentiert werden. Dazu gehört zum Beispiel eine automatisierte Lichtsteuerung, Luft- und Temperatursteuerungen und Alarmgeber.

In Berührung mit dem Internet of Things bin ich durch eines meiner Hobbies gekommen. Ich bin seit fünf Jahren Mitglied im Oldenburger Hackspace bzw. Makespace. Deshalb habe ich auch dabei mitgeholfen unser unternehmenseigenes IoT-Lab aufzubauen und einzurichten. Wir können nun selbst Prototypen entwickeln und ich kann mein Freizeitinteresse auch auf die Arbeit übertragen. Momentan arbeiten wir beispielsweise an einer einfachen und günstigen Datenbrille. Wenn neben all dem noch Zeit übrig ist, spiel ich hier gerne das Mädchen für alles.

Was macht dir an deiner Arbeit besonders viel Spaß?

Mir gefällt besonders, dass meine Arbeit nie gleich ist. Ich betreue ganz unterschiedliche Themen und habe dementsprechend auch sehr unterschiedliche Kunden mit ganz verschiedenen Anforderungen. Ich weiß morgens oft nicht, was der Tag bringen wird. Das macht meine Arbeit so interessant.

Auch mein Team trägt dazu bei, dass mir die Arbeit Spaß macht. Wir unterstützen uns alle gegenseitig und pflegen einen sehr entspannten und lockeren Umgang miteinander.

 

Wenn du dein Leben mit einem Film[titel] beschreiben müsstest, welcher wäre das?

Ich habe mich für die Serie „MythBusters“ entschieden. In der Serie stehen die Mythbusters immer wieder vor neuen Aufgaben, die gelöst werden müssen. Und wenn etwas nicht klappt, dann wird so lange probiert, bis es irgendwann funktioniert. Das beschreibt den Alltag als Entwickler ziemlich gut.

Vielen Dank an Jan!

Die zahlreichen Talente unserer Kollegen

Mehr von der PTSGroup auf Youtube

Newsletteranmeldung

Ihr möchtet auf dem neuesten Stand bleiben? Meldet euch an für unseren Newsletter

WEITERE MANNSCHAFTSMITGLIEDER

Vom Entwickler zum Berater, über den Quality Manager bis zum Administrator: bei uns finden sich verschiedene Fähigkeiten und Stärken. Obwohl oder gerade weil wir ganz unterschiedliche Charaktere haben, bilden wir zusammen eine starke Mannschaft. Lerne hier noch weitere PTSler kennen.