Kollaboration und einheitliche Software-Landschaft mit Microsoft O365

Für mehr Kollaboration zwischen den Fachabteilungen und Digitalisierung vorantreiben


Als Holding vereint NOVENTI zahlreiche eigenständige Einzelgesellschaften. Diese haben eine Gemeinsamkeit: Sie agieren alle im Gesundheitsmarkt. Zu den Kernzielgruppen gehören Apotheken, sonstige Leistungserbringer, Pflegedienste und Ärzte.

Als Schrittmacher gestaltet NOVENTI den Markt mit und bringt ihn durch neue Impulse voran. NOVENTI erzeugt damit eine innovative Dynamik für Zukunftsprozesse im Gesundheitsmarkt. NOVENTI ist zu 100 Prozent eine apothekereigene Unternehmensgruppe.

Ziel bei dem gemeinsamen Projekt war es die Software-Landschaft zu vereinheitlichen und die Kollaboration zwischen den Fachabteilungen zu stärken.

Nach einem Shadowing und der Evaluation der bestehenden IT-Architektur ist die gemeinsame Entscheidung für den Wechsel auf Microsoft O365 mit MS Teams gefallen.

Schon zum offiziellen Kick-Off haben wir aus jeder Abteilung Key-User ausgewählt und eingebunden, die als Multiplikatoren und Mitentscheider involviert waren. Treibend war der Hauptsponsor (Mitglied der Geschäftsführung und elementar wichtig).

Nach der Prosci ADKAR® Methodik (mit Hilfe von Assessments/ Umfragen/ Auswertungen…) haben wir herausgearbeitet, in welchen Abteilungen/Bereichen großer Handlungsbedarf besteht und welche Abteilungen wandlungsfreundlicher sind.

In gemeinsamen Workshops wurde das weitere Vorgehen besprochen und regelmäßig auf verschiedenen Ebenen und mit verschiedenen Medien an das gesamte Unternehmen kommuniziert. Regelmäßige freiwillige, anonyme Stimmungsbilder haben beim weiteren Vorgehen geholfen und die Akzeptanz abgebildet.

Begleitende Maßnahmen zum Abbau von Widerständen: Workshops mit den Key-Usern außerhalb ihrer Büroräume zum Team-Building. Ausführliche Schulungen aller Mitarbeitenden, Kick-Offs, regelmäßige Assessments und “Reinforcement” nach dem offiziellen Go-Live.

Das Projekt hatte direkten Einfluss auf die Digitalisierung innerhalb des Unternehmens, steigerte die Kollaboration unter den Abteilungen erheblich und bestimmte maßgeblich die Entwicklung weiterer Unternehmensstrategien.

„Die artikulierten Ansichten und Ideen zu einem modernen Projektmanagement und Technologie als Change-Treiber haben uns überzeugt. Wir schätzen die Agilität und die Fähigkeit hierarchieübergreifend zu kommunizieren und komplexe Projekte im Konzernumfeld voranzutreiben. Die NOVENTI IT sieht die gezeigte Arbeitsweise als Vorbild für den eigenen Kulturwandel. Julius Knoche – CEO Noventi.Care

„Dank der Zusammenarbeit ist es uns gelungen unternehmensweite Lösungen zu implementieren und den Schritt in die Cloud zu gehen.“ Andreas Scholz – Service Owner Communication & Collaboration Noventi Health SE


Unternehmen
NOVENTI

Branche
Healthcare

Technologie
Microsoft O365

Sie möchten sich verändern und wissen nicht, wie Sie Ihre Mitarbeiter dafür begeistern?

Gutes Projektmanagement ist eine wichtige Säule für das gelingen eines Veränderungsvorhaben. Jedoch ist es nicht alles. Gerade bei einem Projekt wie bei der NOVENTI, in dem viele verschiedene Fachabteilungen involviert sind, ist Change Management erfolgskritisch.