Webasto AG

SAP | Automobil | EPM (Enterprise Performance Management)

Projektbeschreibung

Herausforderungen

Ablösung Oracle Hyperion Financial Management durch SAP BusinesObjects Financial Consolidation

Nachdem bei Webasto die Entscheidung für die Ablösung von Oracle Hyperion Financial Management (HFM) durch SAP BusinessObjects Financial Consolidation (BFC) als primäre Konsolidierungs- und Planungslösung getroffen war, wurde Mitte 2010 mit der Planung des Projektes begonnen. Ziel war es, das Regelwerk und die Daten aus dem bestehenden HFM-System zu übernehmen und an die neuen Anforderungen anzupassen. Ebenso ging es um die Harmonisierung des internen und externen Berichtswesens und die damit verbundenen einheitlichen Berichtsstrukturen (Kontenrahmen, Berichtseinheiten, Profit center, ...). Darüber hinaus sollte eine Anbindung an das SAP ERP für den automatischen Datentransfer hergestellt und die Datenqualität verbessert werden. Eine Herausforderung stellte hierbei die Entwicklung einer individuellen Lösung zur Darstellung der Stufenkonsolidierung im Excel-Frontend dar, welche von SAP im Standard nicht unterstützt wird.

Lösung / Umsetzung

Nach einer individuellen Systemschulung des Projekt-Kernteams wurden die Anforderungen des Kunden im Detail analysiert und darauf basierend ein Umsetzungskonzept für BFC erstellt. Hilfreich waren in dieser Phase die – durch die Beratung in den vergangenen Jahren erlangten – Vorkenntnisse der Berater in der bisherigen HFM-Applikation.
Im Rahmen des praktizierten Coaching-Ansatzes wurde das Kernteam des Kunden gleich zu Beginn der Implementierungsphase intensiv in die neue Software eingearbeitet, so dass diese zeitnah in die Lage versetzt wurden selbständig Anpassungen vorzunehmen oder z.B. Berichte komplett neu zu erstellen. Somit ist der Kunde direkt nach Ablauf des Projektes in der Lage gewesen, das System weitestgehend ohne externe Beraterunterstützung zu administrieren.
Die Anbindung an das SAP ERP wurde mit Unterstützung der hauseigenen IT Abteilung über SAP Financial Information Management (FIM) realisiert. In späteren Schritten sollen weitere Betriebsstätten ebenfalls angebunden werden.
Die größte Herausforderung stellte die Umsetzung einer mehrstufigen Stufenkonsolidierung in einer Legal- und Managementstruktur dar. Das Problem hierbei war eine Anforderung des Kunden, dass jede Stufe der Gesellschaftshierarchie auch über das BOF-eigene Excel-Addin „Excel-Link" analysierbar sein sollte, welches Hierarchieaggregationen nicht unterstützt. Als Lösung hierzu wurde eine vom BOF-Standard abweichende Aggregationsroutine erstellt, welche die Werte der Hierarchien auf jeder Stufe speichert, und nicht – wie im Standard – „on-the-fly" berechnet. Eine Analyse in Excel wurde hierdurch ermöglicht.

  • Projektdetails

  • Projekt: EPM (Enterprise Performance Management)
  • Technologie: SAP
  • Produkt: SAP Financial Consolidation 7.5, SAP Financial Information Management 7.5
  • Branche: Automobil - Konsumgüter
  • Projektumsetzung

  • PTSGroup: Muelder Consulting GmbH
  • Projektleiter: Tobias Jäger
  • Projektbeginn: 09/2010
  • Projektende: 06/2011
  • Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!