RETAIL ANALYTICS

Wollen Sie Kundendaten am Point of Sale erfassen?


OFFLINE MARKETING SENSOR IN UNTER 60 SEKUNDEN

Retail Analytics für den Point of Sale (POS): Als Hardware- und Datenlieferant für Marktforschung und die Out-of-Home-Mediabranche machen wir durch People Sensing Ihren Marketingerfolg messbar. Unser intelligenter, optischer Sensor sammelt anonymisierte Daten (Metadaten) über das Kaufverhalten von Kunden am POS und deren Interesse an Werbeflächen.

Die gewonnenen Erkenntnisse aus können Sie zur nachhaltigen Optimierung Ihrer Marketing-Strategien und der Verkaufsförderung am POS einsetzen. Wir verbinden dabei modernste System-on-a-Module Technik mit hochmodernen Deep-Learning Algorithmen. Durch die Anonymisierung der Daten direkt im Sensor steht die Erfassung der Daten im Einklang mit allen deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen. 


Das Online-Geschäft bietet zahlreiche Möglichkeiten, Daten über Kunden zu sammeln und auszuwerten. Konventionelle Retail Analytics-Verfahren für das Ladengeschäft sind dagegen meist personalintensiv und nur bedingt aussagekräftig. Bleibt das Kundenverhalten im stationären Einzelhandel damit eine Blackbox? Nein, auch am Point of Sale können digitale Tools die Erfassung von Kundendaten und die Kundenanalyse vereinfachen. Mit Smart RetailLösungen wie People Sensing stehen Ihnen zahlreiche neue Möglichkeiten offen, schnell und ohne große Kosten anonymisierte Daten über Ihre Ladenbesucher zu erheben und daraus Erkenntnisse für Ihre Zielgruppe und Werbemaßnahmen am POS abzuleiten. 



Beratungsförderung:
Fördern lassen und bis zu 50 % Kostenübernahme sichern!
Förderung beantragen

Kundendaten erfassen

Sensoren liefern anonyme Daten über Alter, Geschlecht, Aufmerksamkeitsspanne und Werbeflächenkontakte von Kunden und Interessenten. 

Kunden verstehen

Die Auswertung der Daten ermöglicht Rückschlüsse über das Kaufverhalten und die Präferenz potenzieller Kunden

Entscheidungen verbessern

Anhand der Informationen können Sie Ihre Marketingaktionen den Kunden-präferenzen anpassen und die Produktinteraktion erhöhen

Wie funktioniert unser Offline Marketing Sensor? 

Um Kundendaten zu erfassen, besteht unser Offline Marketing Sensor in seiner Grundform aus einem visuellen Sensor (Kamera) und einem cloud-connected AI-Mini-Computer.

Funktionsweise_Offline-Marketing-Sensor-1
  1. Durch integrierte Gesichtserkennung ermittelt der Sensor Metadaten von Personen im Erfassungsbereich.
  2. Anonymisierte Daten werden via mobiler Datenverbindung in die Cloud gesendet.
  3. Es findet eine KI-basierte Analyse und Verarbeitung der Sensordaten statt.
  4. Über unsere Analyseplattform gewährleisten wir einen einfachen und sicheren Zugriff auf die Daten.
  5. Optional: Wir ermöglichen Ihnen eine Schnittstellenintegration in Ihre bestehende Softwarelösungen.

Welche Daten wollen Sie erfassen? 

People Sensing revolutioniert die Art und Weise, wie Sie Daten in Ihrem Geschäft erheben. Dank Artificial Intelligence können unsere Sensoren weitaus mehr als ein reiner People Counter/Kundenzähler. 

Passantenverkehr

Anzahl der Personen, die eine Werbefläche oder einen Kundenbereich passieren.

Blickkontakte

Dauer und Häufigkeit, mit der Personen einem Werbeträger das Gesicht zuwenden.

Aufenthaltsdauer

Zeit, die eine Person im Erfassungsbereich des Sensors verbringt.

Alter und Geschlecht

Ermittlung des Geschlechts und des Alters der Personen im Sensorbereich. 

Betrachter- und Besucherzahlen

Anzahl der Personen, die eine Werbefläche betrachten oder einen Kundenbereich betreten.

Position

Räumliche Position von Personen im Erfassungsbereich des Sensors.

Retail Analytics – Messen Sie Ihren Vertriebserfolg entlang des Sales Funnels

Aus Daten werden KPIs – so nutzen Sie Ihre Daten für Ihren Marketingerfolg und schlussendlich auch für die Verkaufsförderung am POS:

Retail-Analytics_Vertriebserfolg-entlang-des-Sales-Funnel-1

1. Messung der Werbereichweite

Der Sensor ermittelt, wie viele Personen ein Geschäft oder eine Außenwerbung passieren und wie viele von ihnen die Werbeflächen beachten. Hieraus lässt sich die potenzielle Reichweite der Werbeflächen bestimmen.

2. Werbewirkungsmessung an Schaufenstern und Werbeflächen

Wollen Sie wissen, wie viele Passanten sich näher mit Ihren Werbeinformationen befassen? Anhand der Betrachtungsdauer und der gezeigten Emotionen kann das Interesse der potenziellen Kunden ermittelt werden.

3. Demografische Besucher- und Kundenzählung

Der Vergleich von demographischen Kundendaten und der Besucherzählung mit der Werbewirkungsmessung ermöglicht Rückschlüsse darüber, ob Ihre Werbung die richtige Zielgruppe erreicht. Auf dieser Basis können Sie Ihre Werbekampagnen optimieren und langfristig den Marketingerfolg steigern.

4. Demografische Kassendatenanalyse

Wir analysieren Ihre umsatzstärksten Kundengruppen, um Ihr In-Store Marketing besser auf Zielgruppen mit niedrigen Abschöpfungsraten auszurichten.

Datenschutzkonforme Verarbeitung von Daten 

Daten sind ein sensibles Gut und müssen geschützt werden. Die Auswertung der Kamerabilder und die Umwandlung in Metadaten erfolgt daher vollständig integriert im Sensor. Bilder werden so weder übertragen noch langfristig gespeichert. Die Anwendung des Offline Marketing Sensors steht deshalb im Einklang mit allen deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.