SAP CLOUD PLATFORM


SAP CLOUD PLATFORM IN UNTER 60 SEKUNDEN

Mit der SAP Cloud Platform (SCP) stellt die SAP einen Platform-as-a-Service-Dienst für die Entwicklung, Integration und den anschließenden Betrieb von Cloud-Anwendungen und kundenindividueller Erweiterungen bereit. Mit der SCP lassen sich Anwendungen auf einer Entwicklungsumgebung in der Cloud speziell für SAP HANA programmieren. Die Plattform enthält viele hilfreiche Tools und ist durch die individuelle Nutzbarkeit prädestiniert für die Entwicklung von kundenspezifischen Erweiterungen der eingesetzten SAP-Lösungen. Besonders geeignet ist die Plattform bei der Entwicklung dynamischer Apps, die auf das SAP Backend zugreifen sollen oder mobiler Apps (wie mit z.B. Concur). Wenn außerdem noch externe Nutzer wie Lieferanten, Dienstleister oder Kunden einbezogen werden sollen und Sie weitere Cloud-Services der SAP einsetzen möchten, ist SAPs Cloud Platform ebenfalls eine sinnvolle Grundlage.


IT-Abteilungen stehen heutzutage unter immer größerem Druck. Neue Funktionen müssen immer schneller in die bestehende Systemlandschaft integriert werden. Doch klassische Implementierungsprojekte kosten meist viel Zeit und Geld. Platform-as-a-Service-Dienste verändern die Art und Weise, wie Unternehmen in der heutigen Zeit ihre IT-Architektur aufstellen. Der Grundgedanke ist einfach: Statt auf die immer komplexeren Anforderungen an die IT mit einer immer komplexeren Systemarchitektur zu antworten, setzen Plattformen auf ein schnelles und flexibles Netzwerk aus unterschiedlichen cloudbasierten Applikationen und Erweiterungen. Eine solche Plattform ist die auf der SAP HANA Datenbank basierende SAP Cloud Platform (ehemals SAP HANA Cloud Platform). Auf ihr können SAP-Anwender Cloud-Anwendungen und individuelle Entwicklungen betreiben und damit ihr Kernsystem ergänzen.



Beratungsförderung:
Fördern lassen und bis zu 50 % Kostenübernahme sichern!
Förderung beantragen

Wofür können Sie die SAP Cloud Platform verwenden?

Innovation

SAP stellt über die Plattform neue Technologien wie Machine Learning, IoT oder Blockchain zur Nutzung bereit.

Entwicklung

Sie können ohne großen Aufwand individuell angepasste Anwendungen in der Cloud entwickeln.

Integration

Über die Plattform können Sie Ihr Kernsystem mit zahlreichen cloudbasierten Erweiterungen und auch Non-SAP-Systemen verbinden und so von neuen Services profitieren.

Betrieb

Sie können ohne großen Aufwand individuell angepasste Anwendungen in der Cloud entwickeln.

Die Cloud Platform bietet nicht nur die Möglichkeit, bestehende Lösungen zu erweitern und zu ergänzen, sie ist ebenso als Innovationsplattform nutzbar, um komplett neue cloudbasierte Anwendungen zu entwickeln. Zudem stehen über die Plattform Software-as-a-Service-Angebote wie die SAP Analytics Cloud bereit.

Integration zwischen Cloud und On-Premise

On-Premise und Cloud müssen sich nicht ausschließen. Sollten Sie ein On-Premise-System nutzen, können Sie trotzdem von Software-as-a-Service-Angeboten aus der Cloud profitieren. Durch die vielfältigen Integrationsmöglichkeiten lassen sich die Services der SAP Cloud Platform auch mit On-Premise-Systemen verknüpfen. Das Ergebnis ist eine hybride IT-Landschaft, die individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann. Um On-Premise-Systeme und Cloud-Services reibungslos miteinander zu verbinden, stellt SAP eine Vielzahl unterschiedlicher Konnektoren zur Verfügung.

Insgesamt bietet Ihnen die Cloud Platform drei mögliche Integrationszenarien:

  • Die Integration von Non-SAP-Lösungen
  • Eine Integration von SAP-Cloud-Lösungen
  • Eine Integration von On-Premise-Lösungen

Vorteile der SAP Cloud Platform

Einfache Integration

Über die Cloud Platform integrieren Sie ohne großen Implementierungsaufwand, großes Risiko oder große Investitionen neue Funktionen und Services in Ihre Systemlandschaft. Egal ob SAP oder Non-SAP.

Individuelle Anpassungen

Software-as-a-Service-Lösungen bieten oft nur begrenzte Anpassungsmöglichkeiten. Mithilfe der Plattform können Sie Ihre bestehenden Anwendungen individuell erweitern und anpassen.

Schnelle Umsetzung

Agilität und Flexibilität zeichnen die Entwicklung auf der SAP Cloud Platform aus. Dadurch können Sie Ihre Systeme schnell um neue Lösungsansätze ergänzen.

Lückenlose Vernetzung

Der Grundgedanke hinter der SAP Cloud Platform ist die Vernetzung von verschiedenen Services und Applikationen mit Ihren Kernsystemen.

Höhere Stabilität

Mithilfe der SAP Cloud Platform können Sie Ihr Kernsystem über Side-by-Side-Erweiterungen anpassen. Alle Erweiterungen und Ergänzungen Ihrer Systemlandschaft werden auf die Plattform ausgelagert.

Keine Hardwarekosten

Durch das Hosting in der Cloud fallen für Ihre Erweiterungen und Entwicklungen keine Wartungs- oder Hardwarekosten an.

Abrechnungsmodelle

SAP bietet für die Nutzung der SAP Cloud Platform zwei verschiedene Abrechnungsmodelle an.

Nutzenbasierte Abrechnung

Mit diesem Modell zahlen Sie nur die tatsächliche Nutzung der Plattform. Die Abrechnung erfolgt über Ihr Cloud-Guthaben und ermöglicht Ihnen größtmögliche Flexibilität.

Abonnementbasierte Abrechnung

Mit diesem Modell zahlen Sie einen Festpreis, unabhängig von der tatsächlichen Nutzung der Plattform. Durch den Festpreis haben Sie eine einfache Übersicht über Ihre Kosten.

Unser Angebot

für die SAP Cloud Platform

Mit der SAP Cloud Platform ist ihre Systemlandschaft flexibler als je zuvor. Dadurch können Sie schnell und ohne großen Aufwand auf neue Anforderungen in Ihrem Unternehmen reagieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Plattform am besten für sich nutzen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.