„Unkonferenz“ fördert Austausch und Transparenz

Home > Events  > „Unkonferenz“ fördert Austausch und Transparenz

Wächst ein Unternehmen, so ist das in erster Linie eine positive Nachricht. Mehr Mitarbeiter bedeuten jedoch auch, dass der Überblick darüber, was die Kollegen machen, viel schneller verloren geht. Um für mehr Transparenz und einen besseren Austausch untereinander zu sorgen, hat die PTSGroup deshalb ein neues Format mit regelmäßigen Barcamps ins Leben gerufen. Zahlreiche PTSler fanden sich letzte Woche zur ersten Veranstaltung zusammen, diskutierten gemeinsam und tauschten sich untereinander aus.  

Was ist ein Barcamp? 

Ein Barcamp, auch Unkonferenz genannt, ist ein interaktives und offenes Konferenzformat, bei dem die Agenda von den Teilnehmern selbst bestimmt wird. Ziel ist es, den Austausch zwischen den Abteilungen und über verschiedene Hierarchien hinweg zu fördern. Dafür planen die Teilnehmer selbständig 30-minütige Sessions zu Themen, die sie interessieren und weiterbringen. Sie sind also gemeinsam verantwortlich für die Inhalte, Ergebnisse und den Erfolg des Barcamps.  

Hohe Bandbreite bei Themen 

In der Agenda des ersten Barcamps fanden sich Themen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten wieder. Die Bandbreite reichte von technologischen Vorträgen bis hin zu kreativen Workshops.  

Eine der ersten Sessions stand im Zeichen des humanoiden Roboters Pepper. Die Teilnehmer erfuhren mehr über die Fortschritte und Probleme bei der Programmierung und Schnittstellenanbindung. Bei der parallelen Session zum Mentoren- und Patenprogramm der PTSGroup tauschten sich die Teilnehmer über ihre persönlichen Erfahrungen aus und diskutieren Verbesserungspotenziale. 

In der dritten Session drehte sich alles um die Chancen eines digitalen Zwillings für die Real Estate Branche. Konkret wurde es dies am digitalen Abbild des Speicher 16. Gegenüber im Kreativraum entwickelten die Teilnehmer unterdessen innerhalb von 30 Minuten eine Videoidee zu SAP on Azure. Zum Abschluss konnten die PTSler die Fortschritte der Renovierungs- und Umgestaltungsarbeiten im Gebäude besichtigen, das zu einem Multispace-Office umgebaut wird.  

Im März geht das Barcamp in die nächste Runde 

Auch wenn es an der ein oder andere Stelle noch ein wenig Optimierungspotenzial gibt, war das Fazit zum ersten Barcamp durchweg positiv. Die Themen stießen auf großes Interesse und die offene Gestaltung der Sessions ermöglichte es den Mitarbeitern, flexibel an den Workshops und Vorträgen teilzunehmen. Damit der regelmäßige Austausch ein fester Bestandteil des PTS-Alltags wird, findet das nächste Barcamp bereits Ende März statt.